BÜRGERVEREIN

KARLSHAFEN-HELMARSHAUSEN  e.V.

 

Zwölf Monate Waldwege-Reaktivierungsprojekt im Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen

Der Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen e. V. hat am 17. August  2016 ein ambitioniertes Projekt aus der Taufe gehoben, die Reaktivierung von Waldwegen im Stadtwald von Bad Karlshafen und Helmarshausen. Damals saßen unter anderem Vertreter von HessenForst und des  Hessisch-Waldeckischer Gebirgs- und Heimatvereins e. V. mit am Tisch.  Aus der Gründungsversammlung hat sich eine feste Gruppe von fünf bis  sieben Aktiven etabliert, die sich seitdem monatlich getroffen hat.

Die Projektgruppe hatte sich zum Ziel gesetzt:
+ einige der schönen Spazier- und Wanderwege rund um die beiden Ortsteile aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken,
+ sie wieder in einen attraktiven Zustand zu versetzen und
+ sie in ein Gesamtkonzept einzubetten, das eine Verbindung der Wander-  und Spazierwege mit den geschichtlichen Wurzeln und dem kulturellen  Leben der Stadt erlaubt.

Die Arbeit in diesen zwölf Monaten hat Früchte getragen, als Ergebnisse dieser einjährigen Arbeit können wir festhalten:
+ Zwei komplett geplante neue Wanderwege (“Sängerweg”, “Kleiner Grimmpfard Arbeitstitel)) mit Wegeführung und Installationen am  Streckenverlauf.
+ Reaktivierung der beiden Sängerplätze in Helmarshausen. Beschilderung eines Sängerplatzes.
+ Ergänzende Beschilderung am Dreiländereck in Richtung Hugenottenturm.
+ Vertiefte und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Stadt Bad  Karlshafen bzw. der Bad Karlshafen GmbH und HessenForst. Kontakt zum  Naturpark Solling-Vogler.
+ Zusammenarbeit mit dem Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatverein e. V. und dem Hugenotten- und Waldenserpfad e. V.

Ziele für die kommenden zwölf Monate:
+ Kontaktaufnahme/-pflege zum/mit dem in Gründung befindlichen Naturpark Reinhardswald.
+ Eröffnung des “Sängerweges”  in Abstimmung mit der Stadt Bad Karlshafen, dem Naturpark Reinhardswald und HessenForst.
+ Eröffnung des “Kleinen Grimmpfades” (Arbeitstitel,  Gemeinschaftsprojekt mit dem Hugenotten- und Waldenserpfad e. V.) in  Abstimmung mit der Stadt Bad Karlshafen, dem Naturpark Reinhardswald und HessenForst.
+ Klärung von organisatorischen Fragen (Haftung, Verkehrssicherungspflicht).
+ Konzepte für weitere Wanderwege.
+ Übertragung des bestehenden Wanderwegenetzes in gebräuchliche Online-Wanderplattformen im Internet (Outdooractiv, komoot).
+ Wiederholung des Schnatgangs am 21. Oktober 2017.

Steckbrief Sängerweg:
8,5 Kilometer langer Wanderweg entlang fünf Sehenswürdigkeiten/Plätzen  in Bad Karlshafen und Helmarshauen, die in Zusammenhang mit der mehr als 150-jährigen Sangestradition der Orte stehen.

Steckbrief “Kleiner Grimmpfad” (Arbeitstitel):
5,5 Kilometer langer Wanderweg am Königsberg, der mit Hilfe von sechs  Informationsstationen Kinder und Erwachsene auf die geschichtlichen  Beziehungen zwischen den französischen Glaubensflüchtlingen und den  Grimmschen Haus- und Kindermärchen hinweisen soll.

Lust auf Wald?

Für die weiteren konzeptionellen Detailplanungen am runden Tisch sowie die anschließende Umsetzung im Gehölz werden noch tatkräftige Menschen gesucht. Wer also bei diesem spannenden Projekt mitmachen möchte, kann sich unter der unten angegebenen E- Mail-Adresse melden und erhält so regelmäßige Informationen über den Projektverlauf und die Einladungen zu den Arbeitstreffen.

Projektleiter: Christian Schneider

 

Der Sängerweg

Hinweischild Hugenottenturm

Schnatgang

 

zurück

P1040983
Sängertempel
Schild Sängerweg

Kontakt

Bürgerverein Karlshafen~Helmarshausen, Niederau 24, 34385 Bad Karlshafen

Telefon: 01626040283

eMail : buerger-vereint@gmx.de

facebookicon

Foerderlogo BEL Kulturtreff

Impressum

https://besucherzähler-counter.com/

Besucher seit dem 21.11.2017